Museen 

9/44 - Pétange

Beschreibung

Ein historischer Tag!


Es war im Jahr 1944, gegen Ende des Sommers, am 9. September. Der Tag, an dem sich das Schicksal der Einwohner von Pétange änderte, an dem ihre Geschichte einen neuen Verlauf nahm. Die Gemeinde, bis dahin unter Nazi-Besatzung, erlangt ihre Freiheit zurück! Dafür haben Frauen und Männer gekämpft. Heute liegt es an uns allen, dafür zu kämpfen, dass sie nicht in Vergessenheit geraten. Dies ist eines der Ziele des Museums, das Sie dazu einlädt, in eine andere Epoche, einen anderen Kontext, ein Abenteuer mit zahlreichen neuen Wendungen einzutauchen.

Treten Sie ein in das Rote Haus, lassen Sie sich ein auf diese spannende Ausstellung, die Sie mitten in den Zweiten Weltkrieg hineinführt und Sie die drei großen Etappen dieses verrückten Abenteuers erleben lässt: die Invasion, die Besatzung und schließlich die Befreiung von Pétange. Die damaligen Freiheitskämpfer werden nicht nur durch Zeitdokumente und Fotos sondern auch anhand von iPads und Projektionen auf Wänden und Boden gebührend geehrt.

Openings

1. Oktober bis 30. April

Dienstags von 14:00-17:00
Mittwochs von 16:00-19:00
Donnerstags von 14:00-17:00

1. Mai bis 30 September

Dienstags von 10:00-12:30
Mittwochs von 16:00-18:30
Donnerstags von 10:00-12:30
Freitags von 10:00-12:30
Samstags von 10:00-12:30

Von April bis Oktober geöffnet am ersten Sonntag des Monats von 14:30-17:30

Art des Museums

Geschichte

Leistungen

  • Behindertengerecht
  • geführte Tour
  • Cafeteria
  • Shop